top of page
  • Pia Steen

Schachbrettblumen - Variationen

Diesen Frühling wurde ich regelrecht überrascht. Irgendwie war es schlagartig warm und gefühlt fing alles zeitgleich an zu blühen. So früh, wie ich es selten erlebt hatte. Bereits Ende März sah ich die ersten Schachbrettblumen aufgehen. Ich liebe diese Pflanze einfach. Sie ist so unglaublich schön. Der große Blütenkopf mit dem ausgefallenen Muster und die zarten Blätter dazu sehen einfach zauberhaft aus. Die Blätter erinnern mich immer an kleine Arme, die nach etwas greifen wollen. Besonders toll finde ich es, wenn das Köpflein leuchtet. Wie ein Lampenschirm, den man angeknipst hat. So hielt ich mich auch diesen Frühling einige Abende und Morgen bei den Schachbrettblumen auf und hatte viel Freude am Fotografieren. Dabei experimentierte ich mit ganz unterschiedlichen Objektiven. Vom Tele, über Makro bis zur klassischen Portrait-Linse war alles dabei.



Manche Blüten sind noch nicht offen
Andere hingegen schon
Die Sonne geht langsam unter
Wunderschön steht diese Pflanze
Morgens regnet es kurz
Eine Hummel erfreut sich an der Blume
Das Weiß der Blüte ist ein schöner Kontrast
Das Licht bringt den Kopf sanft zum Leuchten
Am Morgen ist das Licht pastellartig
Das harte Licht sorgt für spannende Effekte
Wunderschön präsentiert sich diese Blume
Sanftes Streiflicht am Abend
Langsam wird es dunkel
Silhouette einer Schachbrettblume
Regentropfen bilden eine wunderschöne Stimmung
Eine Hummel im Anflug
Schon macht sie sich an der Blume zu schaffen
Früh morgens sind die einen schon wach...
...während die anderen noch schlafen


Comentarios


Los comentarios se han desactivado.
bottom of page