top of page
  • Pia Steen

Moore gekonnt fotografieren

Der Herbst ist für uns Fotografen wohl die spannendste Jahreszeit. Alles ist bunt, Nebel wabert durch die Wälder und über die Felder. Jeden Moment ändert sich das Licht, mal versinkt man fast im Nebel, im nächsten Moment eröffnet sich wieder vor einem die Landschaft.


Mitte September gab ich mit Light in focus unseren beliebten Moor-Workshop. Wer hier öfter liest, weiß, dass ich Moore liebe und mich unglaublich gern in dieser Landschaft aufhalte. Wir hatten geniale Bedingungen. Viel Nebel, bunte Wolken und tolle Lichtstimmungen ließen unsere Foto-Herzen höher schlagen. Im Moor zu fotografieren ist eine Herausforderung. Das Chaos im Bild aufzuräumen ist nicht immer einfach, aber mit einige Tricks, lassen sich dort unglaublich tolle Bilder machen! Wenn du auch einmal mit dabei sein möchtest in den schönsten Mooren und lernen möchtest diese fantastische Landschaft in Szene zu setzen, dann begleite uns im Herbst 2023. Es hat noch wenige freie Plätze. Sichere dir gleich deinen Platz! Hier gehts zur Anmeldung.


Der Himmel brannte an diesem Morgen
Unglaublich was uns der Sonnenaufgang bescherte
Langsam weicht das knallige Orange einen sanften Lila
An einem anderen Morgen wurde es gelb statt pink
Die Sonne kämpft sich durch den Nebel
Friedlich liegt das Moor vor uns
Das Chaos im Bild aufräumen. Eine spannende Herausforderung beim Fotografieren im Moor.
Dicht hängt der Nebel zwischen den Birken
Der Weg in den Nebel. Mystischer geht kaum.



Comments


bottom of page