• Pia Steen

Herbst im Moor

Der Herbst ist ja in vielerlei Hinsicht die schönste Zeit im Jahr. Die Blätter färben sich gelb und dichte Nebelschwaden durchziehen die Landschaft. Ganz besonders schön finde ich den Herbst im Moor. Schaurig wirkt die Landschaft und zeitgleich wunderschön. Die Birken tragen die letzten Blätter und das hohe Gras hat sich mittlerweile vom satten Grün in ein deftiges Gelb verfärbt. Der Nebel ist morgens teilweise so dicht, dass man nur wenige Meter weit sehen kann. Hier und da hört man es im Gebüsch rascheln und sieht den einen oder anderen jungen Bock durch das Dickicht streifen.


Das Morgenrot färbt die komplette Szenerie in ein sanftes Pink


Ganz ruhig liegen die kleinen Seen vor mir


Viele Birken haben ihre Blätter bereits verloren


Die abgeworfenen Blätter treiben im Wasser. Ein schöner Kontrast


Einsam steht eine Birke in der Heidelandschaft


Der Nebel sorgt für eine mystische Stimmung


Viele Spinnenweben zieren den Boden


Das hohe Gras ist mittlerweile gelb verfärbt


Auf den Heidekissen wachsen vereinzelt Birken


Die Sonne versucht durch den Nebel durchzubrechen


Wenn du gemeinsam mit Roland Moser und mit die mystischen Hochmoore einmal selbst erleben möchtest, dann schau bei Light in Focus vorbei! Dort bieten wir spannende Fototouren und Fotoworkshops an.