• Pia Steen

Ein Abend beim Frauenschuh

Vier Jahre ist mein letzter Besuch bei der Frauenschuh (Cypripedium calceolus) bereits her. Vier viel zu lange Jahre. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich es dieses Jahr endlich einmal wieder in den wunderschönen Frauenschuh-Wald geschafft habe. Der Wald hat sich leider etwas verändert. So wurden einige Bäume gefällt, was zur Folge hat, dass mehr Licht in den Wald kommt. Das ist für den Frauenschuh, der es gern schattig mag, nicht gut. Einige Plätze an denen damals noch viele Orchideen standen, sind nicht mehr vom Frauenschuh bewachsen. Das ist sehr schade. Auch hatte ich leider nur einen Abend Zeit. Gerade als ich ankam, fing es an zu regnen und meine Laune rutschte in den Keller. Dennoch machte ich mich nach der langen Fahrt auf in den Wald. Ich hatte die Hoffnung, dass sich die Sonne doch noch einmal durchkämpfen würde. Und ich wurde nicht enttäuscht. Kurze Zeit später kam die Sonne heraus und ich konnte noch bis in die Dunkelheit fotografieren.


Das Licht ist bereits am Nachmittag durch die Wolken schön weich



Das letzte Licht streift einen Frauenschuh



Schemenhaft zeigt sich der Kopf der Pflanze



Rosa und blaue Wolken sorgen für ein buntes Bokeh



Eine kleine Spinne krabbelt auf der Pflanze entlang



Die Sonnen ist bereits untergegangen



Das Licht ist am Abend zauberhaft



Rosa und Blau schimmern die Wolken durch die Äste



Eine andere Variation der Pflanze



Der Hintergrund leuchtet


  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2020 by Pia Steen Fotografie.