top of page
  • Pia Steen

Bei den Murmeltieren

Mitte September schaffte ich es noch kurz "meine" kleinen Murmeltiere zu besuchen. Es war ein herrlicher, sonniger Nachmittag und nichts los in den Bergen. Ich ging schnurstracks zu den Bauten der fluffigen Freunde und war erschrocken. Weit und breit war kein Tier zu sehen. Ein Einheimischer sah offensichtlich meinen enttäuschten und fragenden Blick und erzählte mir, dass Besucher die Tiere leider mit Wassermelone gefüttert hatten. Diese fängt nach einer Weile zu faulen an. Wegen des Hungers fressen die Tiere das verdorbene Obst dennoch. Das hatte fatale Folgen. Die Muttertiere starben und die komplette Kolonie verließ den Bau. Wie traurig. Bitte erkundigt euch unbedingt, was man (wenn überhaupt!!) füttern darf, damit die Tiere keinen Schaden nehmen!

Die Kolonie zog zum Glück nur etwas weiter und nach einem Tipp des Mannes konnte ich den Nagern noch einen kurzen Besuch abstatten. Ich hoffe, dass so etwas so schnell nicht wieder passiert und die Tiere noch viele Jahre gesund und glücklich in ihren neuen Bauten leben werden. Hier einige Bilder.





コメント


コメント機能がオフになっています。
bottom of page