• Pia Steen

Slim Filter von KASE

Einen ausführlichen Bericht zum Filtersystem von KASE gab es ja vor einiger Zeit schon in meinem Blog. Dass die Filter erstklassig sind, muss ich an dieser Stelle nicht erwähnen. Neben der hohen Bruchfestigkeit und der enormen Resistenz gegen Kratzer hat KASE die sogenannten SLIM Filter im Programm, die ich seit einigen Monaten benutze.


Sehr cool: die ND Filter gibt es auch in der Variante 100×150 wie die GND Filter


Sie unterscheiden sich im Gegensatz zu den herkömmlichen Filtern in ihrer Dicke und dem Gewicht. Gerade mal 1,1mm dick ist ein Filter bei 40 Gramm Gewicht (100x150mm) Zugegeben: Ich musste mich erst an die Haptik gewöhnen. So dünn und filigran wirken die Filter, dass ich anfangs Angst hatte, sie zu zerbrechen. Nachdem mir aber einer der dünnen Filter auf einen Felsen runtergefallen war und wie ein Flummi abprallte, ist diese Angst verflogen.


Deutlich schlanker, aber nicht minder bruchfest: Links der normalen Filter, rechts der Slim Filter



Optimale Kontraststeuerung Dank der SLIM Filter. Mit KASE Polfiter und KASE Slim Wolverine GND 09



Schwierige Lichtsituationen meistern. Mit KASE Polfiter und KASE Slim Wolverine GND 09



Mit den Aussparungen lässt sich der Polfilter leichter entfernen. (Bild des Vorserienmodells)


Ich konnte im Gegensatz zu den dickeren Filtern keine Nachteile in der Bildqualität feststellen. Ganz im Gegenteil: Ich spare nun etwas an Gewicht, habe weniger Glas vor der Linse (Dadurch noch weniger Streulicht) und meine Filtertasche ist wesentlich schlanker. Auch toll, dass es die ND Filter in einer 100x150mm Variante gibt. Diese lassen sich leichter als die 100x100mm Filter aus der Halterung entfernen. Apropos entfernen: Der auf meinen Hinweis neu gestaltete Filterhalter hat nun Aussparungen und es wird jetzt wesentlich einfacher sein, den Polfilter zu entfernen, ohne den ganzen Halter abmachen zu müssen. Zudem hat die Schraube nun weniger Umdrehungen und lässt sich so schneller festdrehen. Klasse! Voraussichtlicher Liefertermin für den neuen Halter ist Herbst 2019.

Ich werde häufig gefragt, ob man nicht wegen der dünnen Slim Filter zu sehr an die Marke Kase gebunden ist. Das ist in gewisser Weise richtig. Aber:

1. Wie oft kauft man sich neue Filter? Ich habe meine letzten Filter 2012 gekauft. Normalerweise kauft man sich einmal einen vernünftigen Satz und hat diesen die nächsten Jahre.

2. Wenn ich mich für ein Kamerasystem entscheide, bin ich auch dort gebunden. (Ja, Canon Objektive funktionieren an der Sony, allerdings nicht mit allen Funktionen) Zudem liegen dem Slim Filterhalter Ersatzschienen für das 2mm System bei, so dass der Halter auch mit den herkömmlichen Filtern kompatibel ist.

Wer noch einen oder mehrere passende Filter von KASE braucht, kann gerne einen persönlichen 10%- Gutscheincode bei mir per E-Mail anfragen. (info@piasteen.de).

Hinweis: Da in diesem Blogeintrag Marken genannt, verlinkt oder erkennbar sind, handelt es sich um Werbung. Unabhängig davon, ob dafür eine Gegenleistung erfolgt oder nicht.

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2020 by Pia Steen Fotografie.