Gämse in den Vogesen


Im Herbst verbrachte ich spontan mit Gianni ein Wochenende in den Vogesen. Ziel war es vor allem die Gämse dort zu fotografieren. Die Vogesen sind unter Naturfotografen vor allem wegen der vierbeinigen Freunde bekannt. Im Gegensatz zu anderen alpinen Gebieten sind die Tiere dort relativ zahm und einfach zu erreichen. Also es ist dort keineswegs ein Streichelzoo, aber wenn man sich langsam fortbewegt und leise verhält, hat man gute Chancen recht nahe an das Gamswild heranzukommen. Die Herbstfarben waren bei unserem Aufenthalt einmalig! Es war großartig die Tiere vor der bunten Kulisse fotografieren und beobachten zu können.

Der steile Hang macht dem Tier nichts aus

Eine junge Gams streift durch das hohe Gras


Das Licht ist wunderbar weich an diesem Abend

Die Herbstfarben sind eine Augenweide


Eine Geiß von diesem Jahr


Die junge Gams schaut neugierig her

Gut versteckt sind die Tiere im hohen Gras

Die herbstlichen Bäumen bilden einen schönen Hintergrund


Die Gams geht den Berg hinauf


Die Sonne taucht alles in ein warmes Licht

Eine Gams im hohen Gras

Das Kleine posiert perfekt


Eine Silhouette eines jungen Tiers

Die Sonne ist bereits verschwunden

Die Farben sind einfach unglaublich


Aus der Entfernung werde ich genau beobachtet


Wunderschön zeigt sich diese Gams


Das Gras leuchtet sanft im Morgenlicht


Das erste Licht streift diese Gams


Das Tier posiert perfekt vor der herbstlichen Kulisse


Mama und Kind ruhen sich aus


Ein männliches Tier kommt hinzu


Zauberhaft posieren die beiden

Das Kleine ist noch müde und bleibt liegen



Schönes Streiflicht am Morgen


Die Gams streift durch die herbstliche Landschaft


Und schaut sich um…


…ob das Kleine noch da ist

Zwei Gämse stehen am Abend perfekt auf dem Hang


  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2020 by Pia Steen Fotografie.